Graduiertenkolleg

Graduiertenkolleg

Der Schlüssel zum Bildungsprogramm des TRR 241 ist das integrierte Graduiertenkolleg (iRTG) „Intestinale Entzündung – Vom Forschungslabor ans Krankenbett“. Ein großer Teil der Forscher innerhalb des TRR 241 sind promoviert (sowohl aus der naturwissenschaftlichen als auch aus der medizinischen Fakultät), für die die Teilnahme am TRR 241 einen entscheidenden ersten Schritt innerhalb ihrer wissenschaftlichen Karriere darstellt. Es ist daher von besonderer Bedeutung, die gewählten Nachwuchsforscher des TRR 241 durch ein exzellentes Ausbildungsprogramm zu unterstützen, nicht nur um sie auf eine zukünftige wissenschaftliche Karriere an der Schnittstelle zwischen klinischer und biologischer Forschung vorzubereiten, sondern auch um eine neue Generation von Experten im Bereich CED aufzubauen.

Das iRTG-Schulungsprogramm hat folgende spezifische Ziele:

  1. die Vermittlung von wissenschaftlichem Fachwissen auf dem Gebiet der Darmphysiologie und der CED-Pathophysiologie
  2. das Repertoire an Methoden und Techniken zu erweitern
  3. zur Verbesserung der Soft Skills
  4. die Förderung zur Bildung von wissenschaftlichen Netzwerken

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Graduiertenschule allen promovierten Forschern ein strukturiertes Ausbildungsprogramm anbieten, das ihre experimentelle Arbeit in den Labors ergänzt und folgende Punkte umfasst:

  1. ein gemeinsames Programm mit Schwerpunkt auf Darmschleimhaut-Immunologie und CED
  2. ein Karriere- und Kompetenzprogramm

Dieses iRTG-Ausbildungsprogramm gewährleistet eine optimale Betreuung, einen ständigen Wissensaustausch zwischen allen promovierten Forschern, die Fähigkeit zur Weiterentwicklung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten und eine umfassende theoretische Ausbildung auf dem Gebiet der Darmphysiologie und der Darmerkrankungen. Insgesamt wollen wir durch die Umsetzung des iRTG-Konzepts den Output aller TRR 241-Projekte optimieren und den Weg für eine erfolgreiche wissenschaftliche Langzeitkarriere der TRR 241-Doktoranden ebnen.

Das TRR241 Graduiertenkolleg wird koordiniert von:

Dr med. Imke Atreya, PhD
Universitätsklinik Erlangen
Medizinische Klinik 1
Translational Research Center
Schwabachanlage 12
91054 Erlangen
Tel: 09131 / 85 39602
E-mail: imke.atreya@uk-erlangen.de

Prof. Chiara Romagnani, MD, PhD
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik 1
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin
Tel: +49 30 28460681/ 450 514 343
E-mail: chiara.romagnani@charite.de